Der aufgelassene Steinbruch                            "Über dem Waldstrauch"

Die NABU – Natur-und Vogelschutzgruppe ist zu 1/3 Miteigentümer dieser Parzelle (Flur 2, Nr. 198; Größe 15.298 m²). Sie wurde unter dem Hintergrund erworben, um zu verhindern dass der aufgelassene Steinbruch anderen Zwecken zugeführt wird, z.B. als Bauschutt-Deponie.

 

Hierbei Handelt es sich um ein Biotop das die charakteristische Kennzeichnung eines aufgelassenen Steinbruchs aufweist. Neben Schotterhalden findet man Mulden, deren Böden und Seitenhänge auch teilweise mit Bruchstein-Schotter überlagert sind. Die Schotterhalden weisen sich als Trockenstandorte mit einem geringen Humusbelag aus. Vor allem finden hier Insekten und Reptilien ein Zuhause sowie robuste Pflanzen, die sich als Rohbodensiedler in ihrer Form und Größe dem Untergrund anpassen.

Arbeitseinsätze

 

Seniorenmittwoch

 

Hallo, liebe Aktive des Seniorenmittwochs der Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn!

 

Wir laden ein zum Arbeitseinsatz

am Mittwoch, dem 10.10.2018.

 

Treffpunkt ist an der ehemaligen Milchsammelstelle. Beginn ist um 8.30 Uhr

  

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

 

Versicherungsschutz ist bei allen Arbeitseinsätzen von jedem selbst zu tragen!