Willkommen beim NABU Usenborn

Vogel des Jahres 2016 ist der Stieglitz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: NABU F. Derer

Charaktervogel bunter Landschaften - Der Stieglitz ist Vogel des Jahres 2016

 

Der Stieglitz (Carduelis carduelis) gehört zu den buntesten und gleichzeitig beliebtesten Singvögeln in Europa. Kaum eine andere Art steht so für die Vielfalt und Farbenpracht unserer Landschaften. Doch die zunehmende Intensivierung der Landwirtschaft und die Bebauung von Brachflächen rauben dem Stieglitz die Nahrungs- und Lebensgrundlagen. Es wird enger für den farbenfrohen Distelfinken. Mit seiner Wahl zum Vogel des Jahres 2016 wollen NABU und LBV den fortschreitenden Strukturverlust in unserer Kulturlandschaft ins Blickfeld rücken: Der Stieglitz ist unser Botschafter für mehr Artenvielfalt und Farbe in Agrarräumen und Siedlungsbereichen. Mehr Infos unter https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/vogel-des-jahres/stieglitz/

 

Projekt zur Förderung des Gartenrotschwanz

Nistkästen für den Gartenrotschwanz

 

Die NABU-Natur und Vogelschutzgruppe Usenborn nimmt am Projekt zur Förderung des Gartenrotschwanz im Wetteraukreis teil und hat jetzt die dafür über das Bauamt der Stadt Ortenberg Frau Kraft sammelbestellten Nistkästen erhalten. Die Aktiven werden sie in ihrem Nistkastenrevier aufhängen und überprüfen.

Aktuelles

26.06.2016

Sommerwanderung als Biotopwanderung mit Alfred Leiß und Karl-Friedrich Michl  

  

Die NABU Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e. V.  betreut zur Zeit 11 Grundstücke in der Gemarkung Usenborn mit einer Fläche von ca. 8 ha, davon 2,6 ha als Eigentum, der Rest mit einem Pacht- bzw. Gestattungsvertrag der Stadt Ortenberg. Das bedeutet besonders auf der Streuobstfläche im Buchwald, aber auch auf den anderen Grundstücken alljährlich umfangreiche Pflegearbeiten, denn nicht alle Flächen werden im Auftrag der Gruppe von Landwirten bewirtschaftet und gepflegt. Auf vier Grundstücken wurden Stillgewässer angelegt. Auch hier ist im Laufe der Jahre eine artenreiche Fauna und Flora entstanden. Stockenten, Teichhühner und Eisvogel wurden als Brutvögel festgestellt, Graureiher, Schwarzstorch und Wasserfledermaus besuchen die Teiche als Nahrungsgäste. Zahlreichen Amphibien und Libellen dienen sie als Lebensraum.

 

Die NABU Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e. V.  lädt alle herzlich ein, die Biotope bei der diesjährigen Sommerwanderung kennen zu lernen, denn 

 

am Sonntag, dem 26.6.16, findet eine Wanderung zu den Schutzgebieten und Grundstücken der NABU Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e. V. mit Alfred Leiß und Karl-Friedrich Michl statt.

 

Los geht es um 9 Uhr an der Milchsammelstelle. Die Strecke beläuft sich auf ca. 7,5 km und wird etwa 4 Stunden dauern. Zwischendurch ist eine kleine Kaffeepause geplant. Zum Abschluss wird am Vereinsheim „Vogelnest“ gegrillt.

 

die weiteren Termine ... 

 

20.08.2016 - Fledermausexkursion

09.10.2016 - Herbstwanderung

06.12.2016 - Nikolausumzug

09.12.2016 - Weihnachtsfeier

 

Hinweise auf die Bildergalerie

Unser Dorf soll schöner werden

 

Auch in diesem Jahr wurden wieder die Blumenkästen bepflanzt und am Bachgeländer, an den Ortseingängen und am Dorfbrunnen aufgehängt.

Fotos und Bericht befinden sich in der Bildergalerie

 

Maifest am Dorfbrunnen

 

Bereits am 30.4.2016 fand unser diesjähriges Maifest mit Maibaumstellen statt.

Fotos und Bericht befinden sich in der Bildergalerie 

 

Vogelstimmenwanderung der NABU Usenborn

 

„Alle Vögel sind schon da, alle Vögel, alle!“  

Unter dieses Motto gestellt, wurde die 43. Vogelstimmenwanderung der NABU Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e.V. unter Leitung von Ludwig Repp im April 2016 durchgeführt. Näheres siehe Bildergalerie - Vogelstimmenwanderung.

 

Arbeitseinsätze

 

Seniorenmittwoch

 

Hallo, liebe Aktive des Seniorenmittwochs der Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn!

 

Wir laden ein zum Arbeitseinsatz am Mittwoch, dem 06.07.2016.

 

Treffpunkt ist die ehemalige Milchsammelstelle in Usenborn.

Beginn ist um 9 Uhr.

 

Anfallende Aufgaben werden vor Ort entschieden. 

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

 

Versicherungsschutz ist bei allen Arbeitseinsätzen von jedem selbst zu tragen!